Die Bedeutung der betrieblichen Altersvorsorge.

Flexibel, individuell und langfristig.

Arbeitnehmer haben einen rechtlichen Anspruch auf betriebliche Altersversorgung (bAV). Diese gehört neben der gesetzlichen und privaten Alterssicherung zu den drei Schichten der Altersvorsorge.

In der Praxis gibt es verschiedene Formen der bAV-Gestaltung. Bei der einen schließt der Arbeitgeber stellvertretend für seine Arbeitnehmer eine Rentenversicherung ab. Diese Form der Gestaltung ist jedoch meistens gebunden an eine Versicherung – zumeist wenig flexibel.

Die anderen Variante funktioniert ohne die Beteiligung Dritter: das Unternehmen bildet innerhalb des Betriebs Rückstellungen und Kapital. Für Arbeitnehmer ist dies eine besonders unkomplizierte, kostengünstige, ausfallsichere und zudem steuerlich geförderte Form, um für das Alter vorzusorgen – wenn sie richtig gemacht wird. Sie kann jederzeit individuell angepasst werden. Ein erfolgreiches Versorgungswerk schafft Liquidität, verbessert die Kreditwürdigkeit des Unternehmens und ist ein hervorragendes Instrument zur Mitarbeiterbindung und -rekrutierung.

Wenn Sie auf der Suche nach einer individuellen Lösung für Ihre bAV sind, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (+49 231 9580619-0).