Prüfen Sie, ob das Betriebsrenten-Sparmodell für Sie interessant ist.

Ein Schnell-Check für den ersten Überblick.

Ob das Betriebsrenten-Sparmodell für Sie ein richtiger Ansatz ist, diese Antwort liefert der folgende Schnell-Check. Trifft einer der unten genannten Fälle auf Sie bzw. Ihr Unternehmen zu, ist in Sachen betriebliche Altersversorgung (bAV) das Betriebsrenten-Sparmodell erste Wahl:

  • Ein Geschäftsführer (auch GGF, Personengesellschafter oder Einzelunternehmer) hat keine eigene bAV.
  • Ein Gesellschafter (auch Personengesellschafter oder Einzelunternehmer) oder dessen Angehörige haben keine Anwartschaften auf bAV aus ihren Unternehmen.
  • Ein GGF ist höchstens 55 Jahre alt und hat keine Pensionszusage in seinem Unternehmen.
  • Ein Geschäftsführer erreicht in Kürze das Pensionsalter, hat aber keine oder nur ungenügende Finanzmittel für seine Pensionszusage.
  • Ein Geschäftsführer hat noch zirka fünf Jahre bis zum Pensionsalter und will die Finanzierung seiner Pensionszusage absichern und schützen.
  • Geschäftsführer, leitende Mitarbeiter oder Führungskräfte sind unverheiratet.
  • Ein Berater empfiehlt den Abschluss einer Rückdeckungsversicherung für die Finanzierung einer Pensionszusage.
  • Ein Berater drängt auf die unbedingte Auslagerung der Pensionszusage – insbesondere auch wegen angeblicher Insolvenzgefahr durch BilMoG-Regelungen (Bilanzmodernisierungsgesetz).
  • Ein Berater empfiehlt Pensionsfonds für bestehende oder neue bAV.
  • Die Entgeltumwandlung wird nur von wenigen Mitarbeitern genutzt.
  • Mitarbeiter investieren weniger als 4 % ihres Bruttogehaltes in Entgeltumwandlung.
  • Die Entgeltumwandlung wird über Versicherungslösungen angeboten (Direktversicherung, Pensionskasse, Pensionsfond oder rückgedeckte Unterstützungskasse).
  • Im Unternehmen sind 400-EUR-Kräfte beschäftigt.
  • Im Unternehmen fallen häufig Überstunden an.
  • Im Unternehmen werden vermögenswirksame Leistungen angeboten.
  • Der Geschäftsführung oder einzelnen Mitarbeitern werden Tantieme oder Boni gezahlt.
  • Das Unternehmen beschäftigt Zeit- bzw. Saisonarbeiter oder regelmäßig „Fremddienstleister“(Freiberufler).

Wenn Sie Fragen zum Betriebsrenten-Sparmodell haben, kontaktieren Sie uns gerne direkt (+49 231 9580619-0).