Liquidität erhöhen und Eigenkapital schaffen.

Langfristige Werte, die den Unternehmenserfolg sichern.

Das Betriebsrenten-Sparmodell bietet insgesamt nur Vorteile – sowohl für Unternehmer als auch Mitarbeiter. Die Vorteile für Unternehmen liegen klar auf der Hand: durch das umgewandelte Entgelt werden Ihre Mitarbeiter gewissermaßen zum „Mitunternehmer“. Das schafft Mitarbeiterbindung, Mitarbeitermotivation und ist ein attraktives Argument bei der Personalrekrutierung.

Das umgewandelte Gehalt Ihrer Mitarbeiter bleibt im Unternehmen. Es kann weiter angelegt werden. Sie, als Arbeitgeber, bestimmen die Art und Qualität der Anlage und insbesondere die Verwendung des Überertrags. Das zusätzliche Eigenkapital sorgt für Liquidität, d.h. sofortige Kreditverfügbarkeit ohne Banken, Sicherheiten oder „Bonitätsprüfungen“. Sie haben darüber hinaus uneingeschränkte Kontrolle über Kosten und Rendite. Und: bei richtiger Gestaltung gibt es keine Obergrenzen der steuerlichen Förderung. So können Sie Tantiemen in beliebiger Höhe, Überstundenvergütungen und vermögenswirksame Leistungen ganz aus der Steuer nehmen. Das ermöglicht ein besonders vorteilhaftes und sicheres Ansparen der Altersversorgung aus dem Brutto. Auch für den Mitarbeiter bzw. Dienstleister ist die Altersvorsorge „aus dem Brutto“ die günstigste Form. So sinkt nicht nur Ihr zu versteuerndes Einkommen, auch die Beiträge der Mitarbeiter zur Renten- und Krankenversicherung schrumpfen.

Bei keiner anderen Form der Altersvorsorge werden Mitarbeiter steuerlich besser gefördert. Sie können nicht nur bis zu 4.400 EUR/Jahr steuerfrei einzahlen, sondern Beträge in unbegrenzter Höhe. Die Mitarbeiter genießen eine weltweit einmalige Ertrags- und Ausfallsicherheit durch gesetzliche Regelungen im Betriebsrentengesetz. Das ist deutlich sicherer als bei Banken und Versicherungen, schafft Vertrauen in den Arbeitgeber und stärkt somit die Mitarbeiterbindung.

Wenn Sie Fragen zum Betriebsrenten-Sparmodell haben, kontaktieren Sie uns gerne direkt (+49 231 9580619-0).